Heute haben wir verlieren gelernt! Oder?

Die Voerder Faustballer hatten uns wieder zum Turnier geladen. Die 6 Mannschaften waren in 2 Gruppen aufgeteilt. Leider konnten wir die Gruppenspiele gegen den Gastgeber und TuS Marialinden nicht nur nicht gewinnen sondern waren haushoch unterlegen mit 11 : 22 bzw. 14 : 22. Aber wir ließen die Köpfe nicht hängen und konnten nach einer Umstellung der Spielerpositionen in der Qualifikation das gemischte "Team Instenberg" mit 19 : 16 bezwingen, so dass wir sogar das Halbfinale erreichten.

Leider trafen wir dann wieder auf unsere Altbekannten, und verloren wieder: Halbfinale gegen TV Voerde 12 : 23 und auch das Spiel um Platz 3 gegen Marialinden 14 : 21. Tröstlich, das wir immerhin im Mittelfeld gelandet sind. Vor der gemischten Mannschaft aus Belgien und dem Team Instenberg.

Der Gastgeber TV Voerde konnte das Finale gegen TUS Marialinden überzeugend gewinnen 26 : 15.  

Zurück